Zum Hauptinhalt springen

«Spannung und gutes Ambiente»

Marc Mäder vom Minigolf-Club Bern wünschte sich in der Ausgabe vom 15. April für das heutige Forum einen Bericht über einen Pétanque-Club.

In Aktion: Pétanque-Spielleiter Heinz Rhyn (55).
In Aktion: Pétanque-Spielleiter Heinz Rhyn (55).
zvg

Unkoordiniertes Kugelrumwerfen ist hier nicht angesagt. Ganz und gar nicht. «Richtig Pétanque spielen erfordert hohe Konzentration, ein genaues Abwägen der Spieltaktik und natürlich regelmässiges Training», betont Heinz Rhyn. Der 55-jährige Hochbauzeichner ist Spielleiter des Pétanque-Clubs Bimbo Herzogenbuchsee. Der Klub wurde 1997 gegründet und zählt heute 31 Mitglieder aus der Region Oberaargau und dem Kanton Solothurn. Unter den Frauen und Männern finden sich Landwirte, Ärzte, Handwerker, Unternehmer und so weiter. «Standesunterschiede gibts hier nicht», betont Rhyn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.