Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

51 Menschen getötetChristchurch-Attentäter muss für den Rest seines Lebens in Haft

Überlebende des Massakers von Christchurch hatten vor Gericht darum gebeten, den Attentäter nie wieder freizulassen, die Richter entschieden in diesem Sinn.
Der Australier Brenton T. wird den Rest seines Lebens im Gefängnis verbringen. In Neuseeland hatte es ein solches Strafmass bisher noch nie gegeben.
Ein Muslim betet vor der Moschee, in der Brenton T. Dutzende Menschen getötet hatte.

Pflichtanwalt las Erklärung

Ikonisches Bild: Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern spendet einer Muslimin in Christchurch Trost.
In den vergangenen Tagen hatten mehr als 80 Überlebende und Hinterbliebene vor Gericht Erklärungen abgegeben.

SDA

15 Kommentare
Sortieren nach:
    Fabio Rossi

    Ein anderes Urteil wäre für dieses Monster auch nicht angebracht gewesen.