Zum Hauptinhalt springen

KolumneCorona-Zeit im Horrenbach

Kolumnist Heinrich Gartentor schreibt, wieso er weit hinten im Zulgtal nicht allzu viel von der Corona-Pandemie spürt. Ausser an den Wochenenden.

Mitten in der Corona-Zeit buchte ich im Lieblingsrestaurant meiner Kinder einen Tisch für die ganze Familie. Datum: erster Tag nach dem Lockdown. Erst kam per Mail ein Dankeschön und am 1. Mai die Bestätigung: «Also, wir werden am Mittwoch, 13. 5., um 16:00 unser Restaurant wieder öffnen. Liebe Gruess Hansrüdu Gerber.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.