Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Touristikerin zum Burkaverbot«Das Image der Schweiz als freundliche Gastgeberin dürfte leiden»

Arabische Touristinnen spazieren die Luzerner Seepromenade entlang.

«Das Image der Schweiz als freundliche und offene Gastgeberin dürfte leiden.»

269 Kommentare
Sortieren nach:
    Freiermuth

    Interessant. Zuerst heisst es - natürlich vor der Abstimmung - das Problem von Burka-Trägerinnen existiert überhaupt nicht in der Schweiz. Und nach der (verlorenen) Abstimmung beschwören Linke Verluste im Tourismusbereich herauf. Versteht das jemand?

    Ein Image-Verlust muss wohl kräftig herbeigeredet werden. Das Gegenteil wird der Fall sein, denn der Islam ist eine aggressive religiöse Institution mit starker Ausbreitung und völlig fehlender Toleranz. Die christliche Welt braucht nichts derartiges. Wehret den Anfängen! (wobei das eigentlich schon zu spät ist - viele merken es nur nicht).