Zum Hauptinhalt springen

Burgergemeinde kauft LandwirtschaftsbetriebDas Schürmattgut geht in den Besitz der Bernburger über

Die Stimmberechtigten der Burgergemeinde Bern haben dem Kauf des Landwirtschaftsbetriebs Schürmatt in Muri zugestimmt. Das Gut wird schon seit Jahren von der burgerlichen Domänenverwaltung verwaltet.

Die Bernburger sagten Ja zum Kauf des Schürmattguts in Muri.
Die Bernburger sagten Ja zum Kauf des Schürmattguts in Muri.
Foto: zvg

Der Landwirtschaftsbetrieb Schürmatt in Muri geht für fünf Millionen Franken in den Besitz der Bernburger über. Die Stimmberechtigten der Burgergemeinde Bern haben den Kauf in der Urnenabstimmung vom Mittwoch gutgeheissen.

Das Gut wird schon seit Jahren von der burgerlichen Domänenverwaltung im Mandatsverhältnis verwaltet, wie die Burgergemeinde mitteilte. Nun wurde die Liegenschaft von einer Erbengemeinschaft veräussert.

Die Burgergemeinde kann mit dem Kauf ihre drei Landwirtschaftsbetriebe in der Umgebung wirtschaftlich stärken. Diese können mehr Flächen bewirtschaften.

In der Gemeinde Muri wird seit längerem diskutiert, einen Teil der Parzellen einzuzonen. Damit könnte der östliche Teil bebaut und der westliche Teil samt Hofparzelle in einen öffentlich zugänglichen Park umgewandelt werden.

SDA