Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Investmentbank vor UmbauDas sind die Folgen des Archegos-Bebens bei der CS

Das Hedgefonds-Debakel wird für CS-Chef Thomas Gottstein zur Bewährungsprobe.

Credit Suisse sieht im Vergleich besonders schlecht aus

Die beiden geschassten CS-Manager haben Boni über rund 20 Millionen Franken ausstehend.

Gottstein fest im Sattel

António Horta-Osório wird bald das Präsidium der CS übernehmen.

Kosten der Greensill-Affäre noch offen

Die Greensill-Affäre kommt die CS wohl weniger teuer zu stehen, ist aber für die Bank heikel, weil dort Kundengelder betroffen sind.