Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Klopp mürrisch, Stars verletztDer Absturz des FC Liverpool – und was Shaqiri damit zu tun hat

Stecken zusammen in einer Schaffenskrise: Xherdan Shaqiri (links) und sein Trainer Jürgen Klopp.

Die verletzte Weltauswahl

Viele Abschlüsse, wenige Tore

Keine Frage, Salah trifft auch diese Saison oft. Doch 13 seiner 15 Liga-Tore hat er vor Weihnachten erzielt.

Wenn auf der Bank die Spieler ausgehen

Xherdan Shaqiri und die Schwächen im Zweikampf

Der mürrische Klopp und die mentale Müdigkeit seines Teams

Nicht immer fröhlich: Jürgen Klopp.
11 Kommentare
Sortieren nach:
    Franzel

    Shaqiri hat sicher nichts zu tun mit dem Einbruch bei Liverpool....der spielt ja selten bis nie, nur der "Blick" hält ihn für einen Star, es ist sowieso ein Rätsel, wieso der bei Liverpool überhaupt einen Vertrag erhielt