Zum Hauptinhalt springen

Brunnen am OstbahnhofDer Baustart verzögert sich

Der Baustart der Sanierung des Wassersteins auf dem Bahnhofplatz Interlaken-Ost verzögert sich aufgrund einer hängigen Beschwerde.

Die Sanierung des Betonbrunnens auf dem Bahnhofplatz in Interlaken-Ost verzögert sich.
Die Sanierung des Betonbrunnens auf dem Bahnhofplatz in Interlaken-Ost verzögert sich.
Foto: Bruno Petroni

Seit Mitte dieser Woche ist klar, dass der Baustart der Sanierung des Wassersteins auf dem Bahnhofplatz Interlaken aufgrund einer hängigen Beschwerde gegen das Submissionsverfahren verschoben werden muss. Dies teilt die Gemeinde mit. Voraussichtlich werde der Baustart auf das kommende Jahr verschoben.

Der Gemeinderat bedauere die negativen Auswirkungen auf die Willkommenssituation im Bereich Ostbahnhof. Er setze alles daran, mit lokalen Partnern im Ostquartier und im Tourismus zeitnah eine temporäre Aufwertung umsetzen zu können. Ein Treffen mit weiteren Ideengebern sei für nächste Woche vorgesehen, sodass eine ansehnlichere Visitenkarte geschaffen werden könne.

Im laufenden Submissionsverfahren lasse sich der Gemeinderat juristisch begleiten. Er sei zuversichtlich, dass die eingereichte Beschwerde ungerechtfertigt sei. Der Gemeinderat wird die Bevölkerung so schnell wie möglich über die geplanten temporären Massnahmen informieren.

pd/ngg