Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der erlahmte Enterich

Konnte mehr Stimmen auf sich ziehen: Mitt Romney feiert seinen Sieg in den Primärwahlen von Florida im Tampa Convention Center. Er erzielte nach Auszählung von rund 98 Prozent der Stimmzettel einen Anteil von 46 Prozent der Wählerstimmen. (31. Januar 2012)
1 / 12

Klarer Rückstand in Florida

Romney im Hoch

Gingrich schiesst zurück

AFP/jak