Zum Hauptinhalt springen

«Frey zu Hause»Der neue Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey

In der ersten Folge spricht die Schauspielerin und Sängerin Delia Mayer, die zurzeit in «Unorthodox» auf Netflix zu sehen ist.

«Frey zu Hause – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».
«Frey zu Hause – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».

Der Schauspieler und Autor Patrick Frey will wissen, wie es den Schweizerinnen und Schweizern während der Corona-Pandemie geht. Er ruft prominente und weniger bekannte Menschen an und führt ein persönliches Gespräch. Der authentische und ungeschnittene Telefon-Podcast in der «aussergewöhnlichen Lage».

Für die erste Folge rief Patrick Frey die Schauspielerin und Sängerin Delia Mayer an. Ein Gespräch über die Quarantäne als eine Zeit des Ausbrütens, ihre frühe Karriere als Musical-Star in Deutschland und über ihre Rolle als böse jüdische Mame in der Netflix-Serie «Unorthodox».

Sängerin und Schauspielerin: Delia Mayer spielt auf Netflix in der Serie «Unorthodox» die Rolle der Miriam Shapiro.
Foto: Sabina Bobst
Sängerin und Schauspielerin: Delia Mayer spielt auf Netflix in der Serie «Unorthodox» die Rolle der Miriam Shapiro.
Foto: Sabina Bobst

jd

1 Kommentar
    Gerhard Färber

    Es gibt eigentlich nichts zu sagen. Ausser dass ich die kreative Lösung von Patrick Frey begrüsse: dass sich Künstler und Performer zusammentun in dieser Zeit ist nur verständlich um zu berichten, wo es wenig zu berichten. Das Problem unserer Zeit ist zu gross, als dass es in die gegenwärtige künstlerische Diskussion einfliessen könnte.