Zum Hauptinhalt springen

Bauvorhaben in SeftigenDer Verlust der grünen Oase wird beklagt

Die Pläne für die Überbauung Hohlenmatt an der Oberdorfstrasse haben ein geteiltes Echo ausgelöst. Nebst unterstützenden Worten wird auch harsche Kritik geäussert.

Dass dieses Landstück in Seftigen überbaut und die bestehende Liegenschaft abgerissen werden soll, löst nicht überall Verständnis aus.
Dass dieses Landstück in Seftigen überbaut und die bestehende Liegenschaft abgerissen werden soll, löst nicht überall Verständnis aus.
Foto: Andreas Tschopp

In Seftigen sollen am Hang oberhalb der Liegenschaft Oberdorfstrasse 34 auf einer Fläche von 3480 Quadratmetern vier neue Wohnbauten mit total 20 Einheiten erstellt werden. In den Flachdachgebäuden mit je zwei Vollgeschossen und einer leicht zurückversetzten dritten Etage sind vier 5½-, zwölf 4½- und vier 3½-Zimmer-Wohnungen geplant. Diese Grundzüge zur Überbauung Hohlenmatt wurden in einer Zone mit Planungspflicht (ZPP) festgelegt und dazu eine Mitwirkung durchgeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.