Zum Hauptinhalt springen

Münsinger Bank kann nicht feiernDie Spar- und Leihkasse meisterte alle Krisen

Die Corona-Krise torpediert das 150-Jahr-Jubiläum der Bank SLM samt einer Ausstellung im Schloss Münsingen. Das passt, denn Krisen prägten seit jeher die Geschichte der Bank, brachten sie bisher aber nie zu Fall.

Der Hauptsitz, hier Ende der 1980er- oder Anfang der 1990er-Jahre, befindet sich noch immer am Dorfplatz.
Der Hauptsitz, hier Ende der 1980er- oder Anfang der 1990er-Jahre, befindet sich noch immer am Dorfplatz.
Foto: zvg

Er könne noch gut schlafen, sagt Daniel Sterchi. «Wir kennen unsere Kunden und Risiken.» Der Direktor der Bank SLM aus Münsingen ist überzeugt, dass sein Betrieb gut durch die Corona-Krise kommen wird. «Wir haben ein Polster, was das Eigenkapital und die Liquidität anbelangt.» Seine Bank werde rund 100 Firmen mit Krediten unterstützen. Davon seien viele Arbeitsplätze abhängig. Die Bank wolle und könne ihren Anteil leisten, damit sie gerettet werden könnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.