Zum Hauptinhalt springen

Geschlechtsneutrale WCsDie Gleichstellung erreicht die Berner Toiletten

Unisex-WC in der Stadt Bern sollen dazu beitragen, dass Trans-Menschen nicht ausgegrenzt werden. Der Trend berührt aber Schamfragen und löst Skepsis aus.

In den USA, Deutschland oder Dänemark sind geschlechtsneutrale Toiletten in öffentlichen Gebäuden Standard.
In den USA, Deutschland oder Dänemark sind geschlechtsneutrale Toiletten in öffentlichen Gebäuden Standard.
Foto: Getty Images

Wer ein dringendes Bedürfnis verspürt, muss in einigen Ländern nicht mehr fürchten, in der Eile die falsche Toilettentür zu erwischen. So gibt es etwa in Dänemarks Einkaufszentren oder öffentlichen Institutionen nur noch einen Toilettenbereich für alle. An den Türen prangen ein Frauen- wie auch ein Männersymbol, dahinter gibt es lauter Sitzklos. Auch in Deutschland oder den USA ist die Geschlechtertrennung in öffentlichen Toiletten aufgehoben. Schon hat sich ein drittes, geschlechtsneutrales Symbol eingebürgert: halb Mann und halb Frau, mit Rock.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.