«Die Notrutsche wurde versehentlich ausgelöst»

Am Flughafen Zürich wurde bei einem Swiss-Flugzeug noch am Gate die Notrutsche herausgefahren. Es musste eine Ersatzmaschine organisiert werden.

Am Flughafen Zürich wurde am Freitagmorgen bei einem Airbus A220 der Swiss versehentlich die Notrutsche ausgelöst. Bild: 20min.ch

Am Flughafen Zürich wurde am Freitagmorgen bei einem Airbus A220 der Swiss versehentlich die Notrutsche ausgelöst. Bild: 20min.ch

Um 8.30 Uhr hätte ein Swiss-Flugzeug am Freitag am Flughafen Zürich in Richtung Prag starten sollen. Die Passagiere waren bereits an Bord, als noch am Gate plötzlich die Notrutsche aus dem Airbus A220-300 (ehemals CS300) herausgefahren wurde.

Die Swiss bestätigt den Vorfall: «Die Notrutsche wurde versehentlich ausgelöst», sagt Sprecher Florian Flämig. Die Ursache sei unklar und werde nun intern abgeklärt. Für die Passagiere wurde ein Ersatzflugzeug organisiert. Sie kamen laut Flämig mit eineinhalb Stunden Verspätung in Prag an.

Ein Passagier schilderte 20min.ch, dass nach dem Vorfall alle Passagiere das Flugzeug verlassen mussten: «Es verlief alles recht ruhig. Die Crew hat offen kommuniziert und uns gut informiert.Wir mussten dann mit dem Bus zu einem anderen Gate fahren.» Nach über einer Stunde sassen alle wieder im Flugzeug.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...