Zum Hauptinhalt springen

«Gault Millau»: Das sind die Zürcher Aufsteiger

Ein grosser Gewinner und mehrere spannende Newcomer: Diese Restaurants und Köche punkten im Gourmetguide.

Claudia Schmid
Gehört nun zum erlauchten 18-Punkte-Trio: Stefan Heilemann vom Restaurant Ecco im Hotel Atlantis.
Gehört nun zum erlauchten 18-Punkte-Trio: Stefan Heilemann vom Restaurant Ecco im Hotel Atlantis.
Doris Fanconi

Stefan Heilemann, der im Restaurant Ecco im Hotel Atlantis am Fusse des Uetlibergs kocht, ist Zürichs grosser «Gault Millau»-Gewinner. Der 37-Jährige wurde heute in Basel bei der Präsentation des gleichnamigen Gourmetguides zum «Aufsteiger des Jahres in der Deutschschweiz» gekürt. Er gehört nun mit Laurent Eperon (Pavillon, Baur au Lac) und Rico Zandonella (Rico’s, Küsnacht) zum erlauchten Zürcher 18-Punkte-Trio, das die zweithöchste Schweizer Wertung vorzeigen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen