Zum Hauptinhalt springen

Invasive ArtenDiese Hornisse köpft Bienen

Eine asiatische Insektenart breitet sich immer mehr aus in Europa. In einigen Ländern versucht man, sie mit drastischen Mitteln zu bekämpfen – dabei halten Experten die Tiere gar nicht für gefährlich.

Die Asiatische Hornisse (Vespa velutina) wurde 2017 erstmals in der Schweiz gesichtet.
Die Asiatische Hornisse (Vespa velutina) wurde 2017 erstmals in der Schweiz gesichtet.
Foto: Imago Images/Nature Picture Library

Der Raubzug einer Hornisse ist durchaus beeindruckend: Ein tief brummendes, scheinbar träges Insekt stürzt sich blitzschnell auf eine deutlich kleinere Biene. Es packt sie fest, nach einem erstaunlich lauten, hektisch summenden Gerangel kullert der Kopf der Biene ins Gras.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.