Zum Hauptinhalt springen

Schärfer und grösser: Samsungs Offensive gegen das iPad 3

Kein Unternehmen verkauft mehr Smartphones als Samsung. Im Tablet-Markt ist der südkoreanische Elektronikriese jedoch weit abgeschlagen. Das könnte sich 2012 ändern.

«Galaktischer» Herausforderer: Samsung-Tablet Galaxy (rechts) gegen das iPad.
«Galaktischer» Herausforderer: Samsung-Tablet Galaxy (rechts) gegen das iPad.
Keystone

Das nächste Apple-Tablet könnte bereits im Februar erscheinen (Redaktion Tamedia berichtete). Der Bildschirm des iPad 3 wird – glaubt man inoffiziellen Angaben – mit einer Auflösung von 2048 mal 1536 Pixel ausgestattet sein, was einer Verdoppelung der Pixeldichte des iPad 2 entspricht.

Was auf den ersten Blick nach einer markanten Verbesserung aussieht, könnte in Tat und Wahrheit einen Rückschritt darstellen – dann nämlich, wenn sich bewahrheitet, was «Boy Genius Report» (BGR) berichtet: Der renommierte Blog schreibt, dass Apples grösster Rivale Samsung bereits im Frühjahr 2012 mit einem neuen Tablet mit einer Auflösung von 2560 mal 1600 Pixeln aufwartet. Samsungs neue Schiefertafel würde somit die Full-HD-Auflösung (1920 mal 1080 Pixel) übertreffen. Mit einer Grösse von 11,6 Zoll – knapp 29,5 Zentimetern – wäre das Display des neuen Galaxy-Tablets um einiges grösser als das 24,6-Zentimeter-Tablet von Apple.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.