Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Spiele mit internationaler Strahlkraft

Für einen Blockbuster à la «Angry Birds» hat es bislang nicht gereicht. Doch diverse kleine Titel haben eine internationale Fangemeinde.

Das populärste Schweizer Videospiel trumpft mit einem riesigen Fuhrpark auf. Über 100 Fahrzeuge und Geräte stehen zum Ernteeinsatz bereit, darunter mehr als 40 lizenzierte Marken.
Das populärste Schweizer Videospiel trumpft mit einem riesigen Fuhrpark auf. Über 100 Fahrzeuge und Geräte stehen zum Ernteeinsatz bereit, darunter mehr als 40 lizenzierte Marken.
PD
Abstrakt und anfänglich recht schwierig – aber dank der opulenten Grafik und den vielen Spielvarianten trotzdem ein Hit.
Abstrakt und anfänglich recht schwierig – aber dank der opulenten Grafik und den vielen Spielvarianten trotzdem ein Hit.
schü.
Die besten Spiele sind die einfachen – das beweist der Zürcher Entwickler Daniel Lutz mit diesem minimalistischen Puzzle.
Die besten Spiele sind die einfachen – das beweist der Zürcher Entwickler Daniel Lutz mit diesem minimalistischen Puzzle.
schü.
1 / 5

«Farming Simulator»: Die virtuelle Landwirtschaft macht MillionenumsätzeDer Game-Exportschlager schlechthin kommt aus dem zürcherischen Schlieren: Die Verkaufszahlen des seit 2008 in mehreren Versionen erschienenen «Landwirtschaftssimulators» gehen in die Millionen. Im Spiel gilt es Feldfrüchte anzubauen und zu verkaufen, Nutztiere zu halten, den Maschinenpark zu pflegen und durch geschickte Planung der Arbeitsressourcen einen kleinen Bauernhof zum modernen Landwirtschaftsbetrieb zu entwickeln. Der Simulator, der bei der Spielplattform Steam phasenweise die Hitparade anführte, ist nicht nur für Windows und Mac, sondern auch für Xbox und Playstation und für Mobilgeräte erhältlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.