Zum Hauptinhalt springen

Die freundliche Datenbank für jedermann

Bento ist eine App fürs iPad und den Mac, mit der sich einfache Datenbanken stricken lassen. Man muss nicht bei null beginnen, sondern kann die mitgelieferten Vorlagen für die eigenen Bedürfnisse adaptieren.

Die relationale Datenbank zur CD-Verwaltung ist am iPad innert einer halben Stunde zusammengeschustert.
Die relationale Datenbank zur CD-Verwaltung ist am iPad innert einer halben Stunde zusammengeschustert.
Screenshot
Die Macht relationaler Datenbeziehungen. Da man in der CD-Verwaltung den Interpreten über eine separate Bibliothek erfasst, ist in dieser Interpretendatenbank dann wiederum zu sehen, welche CDs man von einem Künstler besitzt.
Die Macht relationaler Datenbeziehungen. Da man in der CD-Verwaltung den Interpreten über eine separate Bibliothek erfasst, ist in dieser Interpretendatenbank dann wiederum zu sehen, welche CDs man von einem Künstler besitzt.
Screenshot
Datenbankmasken müssen nicht trist aussehen: Der Look lässt sich über vorgefertigte Designs anpassen.
Datenbankmasken müssen nicht trist aussehen: Der Look lässt sich über vorgefertigte Designs anpassen.
Screenshot
1 / 4

Um Datenbanken machen viele Anwender einen weiten Bogen. Das Wort allein klingt, als ob man nur mit Informatikstudium ans Ziel kommen könnte. Und Microsoft macht mit seinem Produkt nichts, um derlei Bedenken zu zerstreuen. Die Datenbankanwendung aus Office, sie heisst zwar «Access», doch gerecht wird sie diesem Namen nicht. Den Zugang zu diesem Programm muss man sich mit vielen Stunden des Handbuchstudiums erkaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.