Zum Hauptinhalt springen

Total-Absturz bei der Cablecom behoben

Heute waren UPC-Cablecom-Nutzer eine Stunde offline. Telefon- und Fernsehdienste funktionierten. Erst vor einem Monat waren Kunden des Schweizer Kabelunternehmens von einer Grossstörung betroffen.

Erneut von Panne betroffen: Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom.
Erneut von Panne betroffen: Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom.
UPC Cablecom

Von 8.45 Uhr bis 9.45 Uhr konnten Kundinnen und Kunden von UPC Cablecom das Internet nicht mehr nutzen, wie mehrere Leserreporter Redaktion Tamedia berichteten. Mediensprecher Marc Maurer bestätigte die Meldungen. Insgesamt seien 500'000 Nutzer betroffen gewesen.

Die Ursache der Panne, welche die ganze Schweiz betraf, steht mittlerweile fest. «Es handelte sich um ein Softwareproblem», so Marc Maurer. Telefon- und Fernsehdienste hätten immer funktioniert. UPC Cablecom entschuldige sich in aller Form für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.