Zum Hauptinhalt springen

Eine Youtube-App speziell für Kinder

+++ Ist das neue HTC One aufgetaucht? +++ Apple plant Rechenzentren in Europa +++ Samsung wirbt für nächstes Galaxy +++ Onenote: Jetzt auch auf dem iPad von Hand schreiben +++

Am 1. März wird HTC aller Voraussicht nach in Barcelona am Mobile World Congress sein neustes Permium-Smartphone vorstellen. Der Techblog Mobilegeeks.de hat nun bei einem Onlinehändler Bilder des neusten HTC One gefunden. Ob die Bilder tatsächlich das neuste HTC-Smartphone zeigen, wird sich spätestens am kommenden Sonntag zeigen. Abgesehen von Form und Position der Kameras, halten sich die Unterschiede auf den ersten Blick in Grenzen.
Am 1. März wird HTC aller Voraussicht nach in Barcelona am Mobile World Congress sein neustes Permium-Smartphone vorstellen. Der Techblog Mobilegeeks.de hat nun bei einem Onlinehändler Bilder des neusten HTC One gefunden. Ob die Bilder tatsächlich das neuste HTC-Smartphone zeigen, wird sich spätestens am kommenden Sonntag zeigen. Abgesehen von Form und Position der Kameras, halten sich die Unterschiede auf den ersten Blick in Grenzen.
mobilegeeks.de
Wie Apple heute angekündigt hat, plant das Unternehmen zwei neue Rechenzentren in Europa. Für die neuen Zentren in Irland und Dänemark plant Apple Ausgaben von 1,7 Milliarden Euro. Von dort will das Unternehmen ganz Europa mit Diensten wie iTunes, dem App Store, iMessage, Karten und Siri versorgen.
Wie Apple heute angekündigt hat, plant das Unternehmen zwei neue Rechenzentren in Europa. Für die neuen Zentren in Irland und Dänemark plant Apple Ausgaben von 1,7 Milliarden Euro. Von dort will das Unternehmen ganz Europa mit Diensten wie iTunes, dem App Store, iMessage, Karten und Siri versorgen.
Reuters
Übers Wochenende hat Microsoft seine Onenote-iOS-Apps per Update verbessert. Neu kann man auch handschriftlich Notizen machen. Die Funktion war bisher den Android- und Windows-Apps vorbehalten (Die Handschrift hat nicht ausgedient).
Übers Wochenende hat Microsoft seine Onenote-iOS-Apps per Update verbessert. Neu kann man auch handschriftlich Notizen machen. Die Funktion war bisher den Android- und Windows-Apps vorbehalten (Die Handschrift hat nicht ausgedient).
PD
1 / 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch