Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zurück in die Handyzukunft

Google-Handy (links) gegen iPhone: Das Apple-Handy ist in der Schweiz Nummer 1, aber diverse Hersteller setzen auf das Google-Betriebssystem Android. Mittlerweile existieren über hundert Android-Smartphones.
HTC ist Android-Verwender der ersten Stunde. «HTC, aber auch Nokia, Samsung und Sony Ericsson werden 2011 mit attraktiven Modellen Apple Marktanteile abknöpfen», sagt Mobilezone-Chef Martin Lehmann.
Eine der meistgenutzten Funktionen sowohl von Handy- als auch von Smartphonekunden: Das Verschicken von Kurznachrichten. «Die klassische Telefonie und SMS bleiben die Grundpfeiler», sagt Digitec-Sprecherin Stefanie Hynek.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin