Zum Hauptinhalt springen

Nintendo 3DS: Das Spiel mit der dritten Dimension

Die neue Minikonsole von Nintendo gleicht der alten. Doch eine Neuerung springt ins Auge: der Monitor, der einen tief in die Spielwelten blicken lässt – und in die Zukunft.

Zu zweit besser in 2-D: Auf der Nintendo 3DS kann mit einem Schieberegler zwischen zwei und drei Dimensionen umgestellt werden. Bilder
Zu zweit besser in 2-D: Auf der Nintendo 3DS kann mit einem Schieberegler zwischen zwei und drei Dimensionen umgestellt werden. Bilder
zvg

Das Hundchen will gekrault werden. Es kommt auf seinen Halter zu und streckt ihm die Schnauze weit entgegen. Das ist verblüffend, ist das Haustier doch ein virtuelles, dessen Revier bislang an der Monitorscheibe endete. Dank der 3-D-Technik der neuen Spielkonsole von Nintendo wird die Grenze nun durchlässiger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.