Zum Hauptinhalt springen

Bruno Mars fing als Klein-Elvis an

Der Pop-Shootingstar («Just The Way You Are») begann seine Karriere als Miniplayback-Elvis.

Bruno Mars ist der grosse Hitparadenstürmer. Sein Ohrwurm «Just The Way You Are» (siehe Box links) schaffte es diese Woche auf Platz 10 der Single-Charts. Sein Album «Doo-Wops&Hooligans» ist gar Platz 1. Der 25-Jährige ist für einen Grammy nominiert und wie es sich für Stars gehört, sorgt er mit Drogengeschichten für Schlagzeilen. Im September wurde er in Las Vegas mit 2,6 Gramm Kokain verhaftet. Als Strafe muss er jetzt 2'000 Dollar zahlen, 200 Stunden Sozialarbeit leisten und sich einer Drogenberatung unterziehen. A propos Las Vegas: Sein Debüt als Sänger hatte Mars im der US-Komödie «Honeymoon in Vegas» (1992), als Elvis-Imitator.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch