Zum Hauptinhalt springen

Jonathan gibt den Takt an

Der 3-Jährige brettert mal forte fortissimo, mal piano pianissimo durch Beethovens 5. Sinfonie.

Claudio Abbado, Nello Santi oder Leonard Bernstein müssen wohl Klein Jonathan Pate gestanden haben. Der 3-Jährige schwingt den Taktstock wie ein Derwisch. Beethovens 5. zu dirigieren macht dem Jungen offenbar Riesenspass - wenn nur nicht die Nase dauernd laufen würde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch