Zum Hauptinhalt springen

Reichenbacher Flurnamen«Dr Arsch» gibt es

Im neuen Buch über alte Ortsbezeichnungen kommen viele lustige und interessante Wörter vor, die von den Autoren wissenschaftlich erklärt werden.

An der Zusammenkunft im Kirchgemeindehaus in Reichenbach diskutierten 40 Leute angeregt über Flurnamen.
An der Zusammenkunft im Kirchgemeindehaus in Reichenbach diskutierten 40 Leute angeregt über Flurnamen.
Foto: PD

Nach Adelboden (2009) und Frutigen (2015) bekommt nun auch Reichenbach ein Buch mit langsam in Vergessenheit geratenen Orts- und Flurnamen. Eine Arbeitsgruppe der Kulturgutstiftung Frutigland unter der Leitung von Urs Gilgien hat vor über fünf Jahren das Projekt in Angriff genommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.