Zum Hauptinhalt springen

Schiessen: GruppenmeisterschaftDrei Oberländer Teams in Front

Thunersee, Meiringen, Reichenbach: Diese Teams liegen in der Oberländer Gruppenmeisterschaft (Gewehr 10 Meter) nach drei Runden in Führung.

Drei der fünf Runden sind bei den Kleinkaliberschützen (Symbolfoto) im Rahmen der Oberländer Gruppenmeisterschaft (Gewehr 10 Meter) absolviert.
Drei der fünf Runden sind bei den Kleinkaliberschützen (Symbolfoto) im Rahmen der Oberländer Gruppenmeisterschaft (Gewehr 10 Meter) absolviert.
Foto: Archiv

Nach drei Runden in der Oberländer Gruppenmeisterschaft (Gewehr 10 Meter) zeigt die Tabelle in allen fünf Kategorien klare Konturen, teilt die Pressestelle der Oberländer Schützen mit. Stehend frei stehen in allen drei Kategorien jeweils zwei Teams noch ungeschlagen mit dem Maximum von sechs Punkten an der Spitze.

In der höchsten Kategorie führt die LG Region Thunersee 1 klar mit einem Total von 4746 Zählern vor den Sportschützen (SPS) Frutigland, die ebenfalls noch verlustpunktfrei sind, aber mit 4629 Punkten 117 Zähler weniger auf dem Konto haben. Mit 1590 Punkten erzielten die vier Thunersee-Schützen (-innen) dabei in der 2. Runde ein noch nie erreichtes Gruppentotal, das nur zehn Zähler unter dem Maximum liegt.

Individuell sind es 400 Punkte, was Valentina Caluori von der LG Thunersee auch in Runde 2 schoss als Novum in der vom Oberländischen Kleinkaliberschützenverband (OKSV) organisierten Gruppenmeisterschaft (GM) G10m. Lukas Roth (LG Thunersee) erzielte zweimal 398 Punkte, Vereinskollege Marco Koller
erreichte diesen Wert einmal, ebenso Olivia Spahr (LG+LP S Stalden/Schwanden).

Kandertaler an der Spitze

Reichenbach führt in der 3. Kategorie. In der zweiten Kategorie stehend frei führen nach drei Runden die Kleinkaliberschützen (KKS) aus Meiringen ebenso klar mit 4571 Zählern und über 100 Punkten Vorsprung auf die zweite Gruppe der SPS Frutigland. Die erste Gruppe der Schützengesellschaft (SG) aus Reichenbach im Kandertal liegt ebenso deutlich an der Spitze in der Kategorie drei, stehend frei, vor KKS Grindelwald.

Bei den Auflageschützen führt in beiden Kategorien eine Gruppe der Sportschützen (SPS) Gstaad-Saanen die Tabelle mit dem Punktemaximum an. In der ersten Kategorie besiegten die Saanenländer im Spitzenkampf knapp mit 1188:1184 Uetendorf, das damit vier Punkte totalisiert wie SPS Bönigen 2.

In der Kategorie 2 sind die Auflageschützen der LG Region Thunersee ebenfalls noch ungeschlagen. Über die Feiertage und den Jahreswechsel ruht die Gruppenmeisterschaft der 10-Meter-Gewehrschützen im Oberland. Die beiden abschliessenden Runden werden bis Ende Januar und Anfang Februar 2021 geschossen.