Zum Hauptinhalt springen

Demonstration für FlüchtlingeDruck auf Gemeinderat wird erhöht

Das Thuner «Bündnis für Direktaufnahme von Menschen auf der Flucht» verlangte vom Gemeinderat, dass er Flüchtlinge aus Moria aufnimmt. Weil dieser nicht handle, kommts jetzt am Samstag zu einer bewilligten Demonstration in Thun.

Spontandemo zum Flüchtlingslager Moria vom 10. September in Bern. Eine solche soll es am Samstag nun auch in Thun geben.
Spontandemo zum Flüchtlingslager Moria vom 10. September in Bern. Eine solche soll es am Samstag nun auch in Thun geben.
Foto: Raphael Moser

«Der Thuner Gemeinderat weigert sich zu handeln. Jetzt gehen wir auf die Strasse», schreibt das Thuner «Bündnis für Direktaufnahme von Menschen auf der Flucht», das sich aus engagierten Thunerinnen und Thunern zusammensetze, heisst es in einer Medienmitteilung von Johanna Käser. Das Bündnis trage den Protest gegen die Passivität und Handlungsverweigerung der Stadt am 10. Oktober an einer bewilligten Demonstration auf die Strasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.