Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik «Tatort»Eidechsen und andere Probleme

Die Mutter – eine starke Laura Tonke – irrt durch den Wald, in dem man das Fahrrad ihres toten Sohns fand.

Fake überall

Grossartige Beiläufigkeiten

18 Kommentare
    Walter Fesenbeckh

    Erschreckende story, exzellent inszeniert. Beklemmend die Eiseskälte des Täters und die Empathielosigkeit der Tätermutter gegenüber der Opfermutter. Solchen jungen Soziopathen begegnet man manchmal als Erzieher und es läuft einem kalt den Rücken herunter. In der Schweiz würde er wg. Strafmündigkeitsalter 10 nicht zum TV heimgeschickt, sondern strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden...