Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gastkommentar Ein Plädoyer für die Verwaltung – und gute Gesetze

Wo die Gesetze geschmiedet werden: Bern, Bundeshaus, an einem Herbstabend 2019.

Früher kam ein Polizist mit ein paar wenigen Gesetzesartikeln durch den Alltag.

«Die Arbeit an der Sprache ist Arbeit am Gedanken», hat uns Friedrich Dürrenmatt gelehrt.

21 Kommentare
Sortieren nach:
    heinrich

    Ich habe einmal gehört, dass die alten Römer gesagt haben, der beste Staat sei jener mit den wenigsten Gesetzen. Heute nimmt die Gesetzesflut zu. Wir sind zwar froh, durch Gesetze geschützt zu werden, verlieren aber immer mehr an Freiheit. Hängt das mit der Bevölkerungszunahme auf der Erde zusammen und mit der Zunahme von Wissen und Technik? Teils....teils....