Zum Hauptinhalt springen

Virologe Volker Thiel«Eine dritte Welle wird auf jeden Fall kommen»

Volker Thiel, Professor am Institut für Virologie und Immunologie der Uni Bern, hat sich in seiner langjährigen Forschungstätigkeit auf Coronaviren spezialisiert. Dass Sars-CoV-2 nun mutiert, überrascht ihn nicht.

Volker Thiel, die Infektionszahlen gingen in den letzten Wochen leicht zurück. Die Ansteckungen mit den neuen Virusvarianten aber steigen. Wie beurteilen Sie die aktuelle Lage?

Zu Beginn der Pandemie wurde uns immer gesagt, dass wir uns in einem Marathon befinden. Ich glaube, wir sind im Moment etwa bei Kilometer 30. Wir haben schon ein gutes Stück hinter uns gebracht und uns ordentlich angestrengt. Die letzten Kilometer sind bei einem Marathon aber bekanntlich die härtesten.

Wie lautet denn Ihre Prognose für diese letzten 12 Kilometer?

So wie bei einem normalen Marathon ist auf den letzten Kilometern immer wieder mit Einbrüchen zu rechnen. Ich bin mir leider ziemlich sicher, dass wir noch den einen oder anderen Rückschlag erleben werden. Wir können aber auch darauf hoffen, dass das Ziel nicht mehr so weit weg ist. Jetzt kommt es darauf an, dass wir unsere verfügbaren Mittel gegen diese Pandemie gut kombinieren. Da sind einerseits die Schutzmassnahmen, andererseits die Impfungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.