Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erdogans Coup auf ZypernEine Geisterstadt soll nach 46 Jahren wiedereröffnet werden

Eine Geisterstadt: Die türkische Armee hält die ehemalige Tourismus­hochburg Varosha besetzt.

Seitenhieb gegen Merkel

Ankara beklagt sich nun unverhohlen, die EU habe sich von ihren Mitgliedern Griechenland und Zypern «in Geiselhaft» nehmen lassen.

Er löst fast jede Woche eine neue Krise aus: Recep Tayyip Erdogan.

40’000 Bewohner geflohen

7 Kommentare
Sortieren nach:
    Markus Zumkeller

    Eine Karte würde nicht schaden. In der Papierversion des TA war sie vorhanden. Dort hat sie jedoch einen Fehler. Das Gebiet südlich von Varosha ist irrtümlich auch ausgegraut (türkisch anstatt zypriotisch).