Zum Hauptinhalt springen

Berner Münster feiert JubiläumEine viertägige Feier für Berns Wahrzeichen

Vor 600 Jahren wurde der Grundstein des Berner Münsters gelegt. Das will die Kirchgemeinde nächsten Frühling an vier Tagen feiern.

Vor 600 Jahren wurde der erste Stein gelegt, doch erst Ende des 19. Jahrhunderts erreichte das Berner Münster die heutige Höhe von 100,6 Metern.
Vor 600 Jahren wurde der erste Stein gelegt, doch erst Ende des 19. Jahrhunderts erreichte das Berner Münster die heutige Höhe von 100,6 Metern.
Foto: Severin Nowacki

Nächsten Frühling hat die Kirchgemeinde Münster in Bern Grosses zu feiern. Am 11. März 2021 wird es genau 600 Jahre her sein, seit der erste Grundstein des Münsters gelegt wurde. Davon zeugt eine Inschrift direkt über dem Hauptportal. Die Münstergemeinde will das runde Jubiläum zum Anlass nehmen, um ein viertägiges Fest (11.–14. März 2021) in dem gotischen Monumentalbau durchzuführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.