Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Berner BoxszeneEs fehlen die «Krieger» und Identifikationsfiguren

Yves Studer (rechts) begeisterte das Publikum, weil er ohne Rücksicht auf Verluste angriff. Nach dem Remis gegen  Siarhei Chomitski verliess er den Ring mit einer Platzwunde, einem geplatzten Trommelfell und einen Sehnenanriss an der rechten Hand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin