Zum Hauptinhalt springen

ge-Pfeffer-te GedankenFalsch verbunden

Simone Sommer sinniert über Einsamkeit in vernetzten Zeiten.

Es ist schon seltsam. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, die Möglichkeit haben, uns mit unserer Umwelt zu verbinden. Es gibt praktisch keine Funklöcher mehr, jeder Mensch hat ein Gerät zur Verfügung, um jederzeit alles über jeden auf dieser Welt herauszufinden. Wir sind so vernetzt wie noch nie – und trotzdem sind viele einsam.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.