Zum Hauptinhalt springen

Bauskandal am LötschbergFührten Fehler der BLS zum Streit um die Kostenexplosion?

Der BLS unterliefen bei der Ausschreibung der Sanierung des Lötschbergtunnels Fehler. Um Kosten zu sparen, soll vorerst nicht die gesamte Strecke saniert werden.

Es braucht mehr Beton: Bei der Sanierung des Lötschbergtunnels streiten sich BLS und Marti um Beton- und Aushubmengen.
Es braucht mehr Beton: Bei der Sanierung des Lötschbergtunnels streiten sich BLS und Marti um Beton- und Aushubmengen.
Foto: BLS

Zwischen der BLS und der Marti AG ist ein erbitterter Streit um Dutzende Millionen Franken im Gang. Der Berner Baukonzern macht bei der laufenden Sanierung des alten Lötschbergtunnels enorme Mehrkosten geltend. Dies bestätigte BLS-Infrastrukturchef Daniel Wyder in dieser Zeitung. Er sprach am Dienstag von einem «mittleren zweistelligen Millionenbetrag».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.