Zum Hauptinhalt springen

Adelboden-KanderstegFusion auf höchster Ebene und über die Talgrenzen hinweg

Am 1. Mai hat die Alpinschule Adelboden die Bergsportschule Kandersteg übernommen. Das vergrösserte Unternehmen will Synergien über die Talgrenzen hinweg nutzen – und damit auch die Partnerbetriebe der Destination stärken.

Martin Maurer, Leiter der Alpinschule Adelboden.
Martin Maurer, Leiter der Alpinschule Adelboden.
Foto: PD

1960 wurde die Bergsportschule Kandersteg als eine der ersten der Schweiz gegründet. 60 Jahre später gehört das Unternehmen nun einem Eigentümer aus dem Engstligental. «Wir wollten schon seit Längerem eine aktivere Rolle in Kandersteg spielen. Als sich die bisherigen Bergschul-Inhaber Markus und Andrea Zurbrügg dort beruflich umorganisieren wollten, ergab sich für uns die Gelegenheit dazu», erklärt Martin Maurer, Leiter der Alpinschule Adelboden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.