Zum Hauptinhalt springen

Kecke Idee von VorwärtsbeoGibt es bald eine neue Währung im Oberland?

Der Verein Vorwärtsbeo sucht nach Alternativen zu den Herausforderungen der Gesellschaft. Nun plant der Thinktank ein eigenes Währungssystem für das Berner Oberland.

Den Eulach-Taler gibt es bereits. Vielleicht folgt bald auch eine regionale Oberländer Währung dem Beispiel aus Winterthur.
Den Eulach-Taler gibt es bereits. Vielleicht folgt bald auch eine regionale Oberländer Währung dem Beispiel aus Winterthur.
Foto: Heinz Diener

Eine lang anhaltende Krise trifft die Weltwirtschaft. Die Arbeitslosenzahlen explodieren förmlich. Radikale politische Bewegungen mit kampfbetonter Rhetorik haben ein leichtes Spiel bei der von Armut bedrohten Bevölkerung. Die frühen 1930er-Jahre sind keine einfache Zeit. Die Weltwirtschaftskrise ist der Nährboden für den steilen Aufstieg der Nationalsozialisten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.