Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Neue WohnfarbenGönnen Sie sich mehr Farbe

Beginnen Sie langsam

Schmeichelnd: Salbei und Rose ergeben ein sanftes Farbpaar, mit dem es sich schön leben lässt. Foto über: Turbulences Déco

Kreieren Sie Harmonie

Nuanciert: Wohnfarben sind anders und viel differenzierter als etwa Druckfarben oder Modefarben. Foto über: Inattendu

Schliessen Sie Farbkreise

Vollendet: Damit unterschiedliche Farben miteinander harmonieren, brauchen sie die richtigen Gegenüber. Foto: Benjamin Moore.

Wiederholen Sie Farben

Vertraut: Farben, die überall wieder auftauchen, sorgen dafür, dass alles schön zusammenpasst. Foto: 3 LG Studio

Spielen Sie mit einer persönlichen Palette

Individuell: Das Spiel mit den Farben im Raum ist vielfältig und persönlich. Foto: Jotun Lady

Setzen Sie geschickt Akzente

Aufwecker: Starke Akzente sorgen mit wenig Aufwand für Farbe in der Einrichtung. Foto: Dulux

Tauchen Sie einen Raum in Salbeigrün

Totallook: Ein ruhiger Raum, ganz in einem gebrochenen, edlen Grünton gestrichen. Foto über: The Nordroom

Entscheiden Sie sich für gebrochene Töne

Harmonisch: Gebrochene, natürliche Töne funktionieren gut auf grossen Flächen. Foto: Jotun Lady

Gehen Sie kreativer mit Farbe um

Tapete: Grossflächig gemusterte Tapete in einer kleinen Nische eingesetzt. Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home

Schmücken Sie mit kunstvollen Kissen

Schmuckstück: Mit edlen Kissen kommt Farbe in den Raum. Kissen Elitis von Styled Home Objects zu 129 Franken.

Kreieren Sie Wärme auch an unscheinbaren Orten

Cosy: Mit der richtigen warmen Farbe wird eine Küche supergemütlich. Foto über: Historiska Hem Immobilien

Wählen Sie Farbe für kleine Dinge

Schmuckstücke: Krüge, Tassen, Teller und Tischwäsche in Farbe verschönern den Alltag. Foto: Bungalow

Schaffen Sie farbige Bühnenbilder

Hingucker: Vor farbigen Wänden und auf farbigen Teppichen wirken Möbel noch schöner. Wohnaccessoire, Möbel und Foto über: Artiana

Suchen Sie nach guten Farben für das Zuhause

Kunstvoll: Gute Wohnfarben sind differenziert und mit viel Sorgfalt und Können kreiert. Foto: Atelier Ellis