Zum Hauptinhalt springen

Kunstprojekt auf ViehmarktplatzHeinrich Gartentor lässt Magerwiese spriessen

Die Arbeiten begannen bereits am Donnerstagabend. Ab Freitag blüht nun auf dem Viehmarktplatz eine Magerwiese, die der Künstler Heinrich Gartentor angelegt hat.

Der Künstler Heinrich Gartentor alias Martin Lüthi mit einer Kunstintervention auf dem Munimäritplatz in Thun.
Der Künstler Heinrich Gartentor alias Martin Lüthi mit einer Kunstintervention auf dem Munimäritplatz in Thun.
Patric Spahni

Im letzten Jahr begrünte der Horrenbacher Künstler Heinrich Gartentor mit seiner «Insel in der Stadt» den Zürcher Münsterhof. Seine Installation sorgte schweizweit für Aufsehen und leistete einen Beitrag zur aktuellen Diskussion über Klima und Biodiversität. Nun hat Martin Lüthi, der regelmässig auch Kolumnen für diese Zeitung schreibt, das Projekt auf Thun übertragen. Am Donnerstagabend begannen die Aufbauarbeiten. Seit dem Freitagmorgen blüht nun eine Magerwiese auf dem Thuner Viehmarktplatz. Sie soll als «Kunstintervention» bis Mitte September bestehen bleiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.