Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu Türkei und GriechenlandHohn für die Diplomatie

Das Forschungsschiff Oruc Reis wird von der Türkei als Druckmittel im Streit um Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer eingesetzt.

Impulsive Drohgesten

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Christian Maurer

    Langfristig kann die Türkei nur verlieren. Die Zeit arbeitet gegen sie: Der Kurs der türkischen Lira ist im freien Fall, das Handelsbilanzdefizit wächst rasch und immer mehr Unternehmen geraten in Schieflage. Dazu kommen die steigenden Ausgaben für die Aufrüstung. Die Türkei befindet sich bereits in einer Negativspirale.