Zum Hauptinhalt springen

«Ich war noch nie auf dem Güsche»

Wir haben Veronica Fusaro, erglühender Popstern aus Thun, vor ihrem Konzert auf der Waldbühne getroffen. Da war keine Spur von Nervosität. Aber ganz grosse Tonspur, als sie zu singen anfing.

Die 20-jährige Veronica Fusaro vor ihrem Konzert auf der Waldbühne.

Frisch trotz kurzer Nacht: Veronica Fusaro (20) ist am Freitagabend noch am Festival «Moon and Stars» in Locarno aufgetreten. Am Samstag gehts weiter am letzten Tag des Gurtenfestivals, am frühen Abend tritt sie auf der Waldbühne auf.

Woher nimmt die jüngste Künstlerin des Openairs bloss diese Unbeschwertheit? «Ich mache einfach mein Ding», sagt sie - und kommt dann der Bitte nach, ihren neuen Song «Never getting Down» anzustimmen. Wir versuchen noch immer vergebens, die Nackenhaare runter zu kämmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch