Zum Hauptinhalt springen

Fusion von CVP und BDPIn der Mitte bahnt sich eine Ehe für alle an

Von der Öffentlichkeit fast unbeachtet entsteht in der Schweiz eine neue Mittepartei. Die Fusion von CVP und BDP ist so gut wie beschlossen. Mit den letzten Widerstandsnestern, glauben Gerhard Pfister und Martin Landolt, werden sie auch noch fertig.

«Politik ist auch Marketing»: CVP-Präsident Gerhard Pfister gestaltet die politische Mitte um.
«Politik ist auch Marketing»: CVP-Präsident Gerhard Pfister gestaltet die politische Mitte um.
Foto: Franziska Rothenbühler

Um die Ecke geschlichen, leise wie eine Katze, fast zu geschmeidig für zwei Parteipräsidenten, denen im Allgemeinen nicht übermässige Geschmeidigkeit attestiert wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.