Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jeder Schuss ein Tor, jedes Foul eine Karte

Im dritten Achtelfinal setzt sich Gastgeber Russland mit 4:3 im Penaltyschiessen gegen Spanien durch – das russische Sommermärchen geht weiter. Nach 120 Minuten stand es 1:1.
1 / 11

Nicht sehr weltmeisterlich

Die Teams mit den meisten Schüssen: Das erstmals in der Vorrunde ausgeschiedene Deutschland hat - man glaubt es kaum - 68 Schüsse abgegeben. Daraus resultierten lediglich 2 Tore.
1 / 5

Jeder Schuss ein Treffer

Die Top-Torschützen
Die Torschützen: Der Engländer Harry Kane erzielte in der Vorrunde fünf Tore. Dafür benötigte Englands Captain lediglich 153 Einsatzminuten.
1 / 4

Zweimal gefoult und schon gesperrt

Die Spieler mit den meisten Fouls: Der Russische Stürmer Artem Dzyuba hat elf Fouls auf seinem Konto.
1 / 7

Die unterirdische Quote des Weltklasskeepers

Das ewige Tiki-Taka

Die Ballverteiler
Die Spieler mit den meisten Ballkontakten: Toni Kroos, die Schaltzentrale der deutschen Mannschaft, hatte in den drei Partien 363 Ballkontakte.
1 / 5

Der Bruderwechsel als WM-Premiere