Jetzt stehen Tausende Cents aus dem Trevi-Brunnen in Zürich

Von Rom an die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Uni Zürich: Zwei Künstler haben 8400 Euro eingeschmolzen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt