Zum Hauptinhalt springen

Kinderbetreuung trotz CoronaKitas können auf Unterstützung hoffen

Nach dem Scheitern des Hilfspakets für Kitas im Bundesrat müssen die Kantone einspringen. In Bern zeichnet sich eine Lösung ab.

Die Kitas müssen auch während der Corona-Krise geöffnet bleiben – hier jene in Sumiswald.
Die Kitas müssen auch während der Corona-Krise geöffnet bleiben – hier jene in Sumiswald.
Foto: Raphael Moser

Es ist eine unbefriedigende Situation: Der Bund und die Kantone haben die Eltern aufgefordert, ihre Kinder wenn immer möglich zu Hause zu betreuen. Gleichzeitig müssen sie die Kita-Beiträge weiterhin bezahlen, auch wenn die Leistung gar nicht mehr in Anspruch genommen wird. Die Folge: Ärger bei den Eltern und finanzielle Unsicherheit bei den Kita-Betreibern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.