Zum Hauptinhalt springen

Neuer «Mister Corona» gibt Amt abKoch-Nachfolger Kuster geht schon wieder

Ende März trat Stefan Kuster die Nachfolge von «Mister Corona» Daniel Koch an. Nun gibt der Leiter der Abteilung übertragbare Krankheiten im BAG sein Amt bereits wieder ab.

Stefan Kuster will künftig auf Mandatsbasis weiter für die Behörde arbeiten.
Stefan Kuster will künftig auf Mandatsbasis weiter für die Behörde arbeiten.
Foto: Anthony Anex (Keystone) 

Stefan Kuster tritt als Leiter der Abteilung übertragbare Krankheiten im Bundesamt für Gesundheit (BAG) bereits wieder ab. Er will künftig auf Mandatsbasis weiter für die Behörde arbeiten, wie das BAG am Mittwoch einen Bericht von Blick-Online bestätigte.

Kuster werde auf seinen Wunsch hin spätestens ab dem 1. Dezember die Leitung der Abteilung übertragbare Krankheiten abgeben, bestätigte das BAG auf Anfrage. Er werde sich auf Mandatsbasis auf die epidemiologischen Aspekte der Krisenbewältigung konzentrieren.

Kuster hatte Ende März die Leitung der Abteilung übertragbare Krankheiten von dem als «Mister Corona» bekannt gewordenen Daniel Koch übernommen. Koch führte seine Aufgabe als Covid-19-Delegierter dann noch bis Ende Mai weiter, bevor er definitiv in Rente ging.

Lesetipps:

Ein oberster Arzt soll durch die Corona-Krise führen

Der neue Corona-Chef im Interview: «Zu Infektionsherden kann es auch in der Schweiz kommen»

SDA

54 Kommentare
    Elisabeth Hasler

    Stellt den Koch wieder ein, der ist eh nicht zu toppen und noch topfit.