Zum Hauptinhalt springen

Warum ist die Welt nicht immer gerecht?

«Welt der Wirtschaft kinderleicht» lautet unbescheiden-frech der Titel einer neuen Sachbuchreihe. Die ersten Bände «Globalisierung» und «Gerechtigkeit» überzeugen mit sorgfältiger Recherche und ungewöhnlichen Blickwinkeln.

Das ist alles andere als kinderleicht: verständlich für Kinder die komplexe Welt der Wirtschaft zu erklären. Allein schon die Themen pfiffig aufzubereiten, ohne zu vereinfachen, ist kein Spaziergang. Doch die ersten zwei Bände «Globalisierung» und «Gerechtigkeit» aus der Hanser-Sachbuchreihe schaffen diesen Spagat spielend. Und das liegt vor allem daran, dass alle Beiträge aus der Feder von Journalistinnen und Journalisten stammen.

Gehaltvolle Texte

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.