Zum Hauptinhalt springen

Aus welcher Performance stammt dieser Ausschnitt?

Wir präsentieren jede Woche einen Kulturschnipsel. Erkennen Sie, was dahintersteckt?

Mit Kultur lässt sich gut angeben – auch wenn man ein Werk oder einen Künstler gar nicht richtig kennt. Wir drehen den Spiess um: Erkennen Sie anhand des Schnipsels, um welchen Text, Film, Song oder welches Kunstwerk es sich handelt?

via GIPHY

Vorschläge bitte unten in der Kommentarspalte eintragen. Um den Rätselspass zu bewahren, schalten wir die Antworten erst in ein paar Tagen online. Die Lösung wird jeweils nach einer Woche mit der neuen Aufgabe zusammen bekannt gegeben.

Die Lösung der letzten Woche: Der Ausschnitt stammt aus dem Lied «Mamma Mia» der schwedischen Band Abba.

Das Lied handelt von einer Frau, die von ihrem Freund immer wieder betrogen wird. Doch fast so schnell, wie sie ihn rausgeworfen hat, wünscht sie sich ihn wieder zurück.

Mamma mia, here I go again My my, how can I resist you?

Das Lied wurde 1975 veröffentlicht. Am Mikrofon: Anni-Frid Lyngstad und Agnetha Fältskog. Die Komponisten hinter den Tönen: Benny Andersson und Björn Ulvaeus.

Der Text zum Hit stammt von Stig Anderson, dem damaligen Manager von Abba. Der Schwede war ursprünglich gelernter Lehrer. Später wurde er Geschäftsmann, Produzent, Musikverleger und Textautor. Er wird als treibende Kraft hinter Abba bezeichnet, der Mann, der die Popgruppe zum weltweiten Phänomen machte. Leider war er auch dafür verantwortlich, dass einige Abba-Mitglieder fast hinter Gittern landeten. Stig Anderson setzte diverse Firmen auf, um die Steuerlast der Band zu reduzieren.

Die Geschäftspartnerschaft zwischen Abba und Stig Anderson endete vor Gericht. «Mamma Mia» bleibt trotzdem einer der grössten Hits der Musikgeschichte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch