Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Der Salaryman war das grosse Vorbild»

Verordnete Freizeit in Japan: Arbeitgeber sollen künftig sicherstellen, dass ihre Angestellten Ferientage auch tatsächlich beziehen.
Land der Workaholics: Die japanische Regierung sah sich zum Eingreifen gezwungen.
Von den 20 bezahlten Ferientagen, die sie letztes Jahr hätte beziehen können, hat sie acht bezogen – sechs davon, weil sie wegen Krankheit ausfiel. «Niemand sonst bezieht seine Ferientage», argumentiert die Geschäftsfrau.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.